Optimieren Sie Ihr Glasfasernetz – vom traditionellen GIS zum digitalen Zwilling

Wann: 26. Oktober 14:00 – 15:00 CET

Für wen: Glasfasernetzbetreiber und alle, die mit der Planung, dem Ausbau und des Betriebs von Glasfasernetzen zu tun haben.

Registrieren Sie sich hier

Ein traditionelles Geografisches Informationssystem (GIS) ist ein großartiges Werkzeug, um zu visualisieren, wo sich Ressourcen in Ihrem Glasfasernetz befinden. Für einen reibungslosen Übergang zwischen den Phasen des Netzlebenszyklus und für einen effizienten Betrieb ist jedoch eine ganzheitliche digitale Sicht auf ein Netz erforderlich – ein digitaler Zwilling.

In diesem Webinar stellen wir dpCom vor, ein Softwaresystem, mit dem Sie einen digitalen Zwilling Ihres Glasfasernetzes erstellen. Mit einem digitalen Zwilling haben Sie stets die volle Kontrolle über Ihr Netz. Es gibt Antworten auf wesentliche Fragen:

  • Wo sind meine Netzwerkkomponenten?
  • Wie sind meine Assets verbunden?
  • Wer nutzt welches Asset und mit welchem ​​SLA?
  • Welchen Wert hat mein Netz?

dpCom unterstützt alle Phasen und Akteure im Netzlebenszyklus – von der Planung über den Bau bis zum Betrieb. Um nur einige Funktionen zu nennen, bietet dpCom:

  • Hoch skalierbares GIS
  • Automatisierte Netzplanung
  • Feldanwendungen
  • Arbeitsabläufe
  • Betriebstools

Alle Funktionen wurden speziell für Telekommunikationsnetzwerke entwickelt. Mit einer auf Effizienz, Mobilität, Qualität und Stabilität ausgerichteten Technologie kann Ihr Glasfasernetz einen großen Sprung in das Konzept der Smart Connected City machen. dpCom wird in Schweden entwickelt, einem Land, in dem 81 Prozent der Haushalte und Unternehmen Zugang zu Gigabit-Anschlüssen haben. Mehr als die Hälfte der schwedischen Netzbetreiber vertrauen dpCom bei der Verwaltung des Lebenszyklus ihrer Netze.